Aktionen
 Druckansicht
 Kommentieren

Linksklick um den Stream zu starten
 Sendungslänge:
 26:12 Minuten


Rechtsklick und "Ziel speichern unter..." wählen
 Sendungsgröße:
 9,44 MB
 19:39 Min. @ ISDN
 1:11 Min. @ DSL
Copyright

© 1999 – 2011 by Jugend Online
Aktualisiert: 24. September 2008, 22.30 Uhr

Inhalt

28. Mai 2007:

#089: Jugendtage in Süddeutschland Teil 1: Sindelfingen


Jugendtag Sindelfingen 2007 - Der Gottesdienst
Jugendtag Sindelfingen 2007 - Der Gottesdienst
Jugendtag Sindelfingen  2007 - Die Mittagspause
Jugendtag Sindelfingen  2007 - Die Mittagspause
Jugendtag Sindelfingen  2007 - Die Mittagspause
Jugendtag Sindelfingen 2007 - Der Nachmittag
Jugendtag Sindelfingen 2007 - Der Nachmittag

Die Jugendtags-Saison 2007 ist eröffnet: Das JO-Team besuchte am 19. und 20. Mai den süddeutschen Jugendtag in Sindelfingen. Ein besonderes Wochenende für die Jugendlichen dort - parallel zur Chor-Probe am Samstag wurde der VfB Stuttgart Deutscher Fußballmeister - mit den entsprechenden Folgen für den Gute-Laune-Pegel der Teilnehmer.

Und so dreht sich nach der Fußball-WM und dem Jugendtag Nürnberg 2006 erneut eine AudiJO-Sendung auch um den Fußball.

Schwerpunkt der Sendung ist jedoch der Gottesdienst, den Bezirksapostel Michael Ehrich am Sonntag im Glaspalast Sindelfingen hielt. Aus diesem gibt es einige Auszüge im Zusammenschnitt. Und auch wenn nicht jeder Jugendliche im AudiJO-Interview den Vornamen des Bezirksapostels wusste - seine Predigt hinterließ einen bleibenden Eindruck, wie die Gespräche aus der Mittagspause zeigen - Mitja und Tobias waren mit dem Mikro unterwegs.

Vom Nachmittag gibt es nur kurze musikalische Auszüge, da das Programm in Süddeutschland im Gegensatz zu anderen Jugendtagen weniger durch Inhalte, sondern mehr durch musikalische Darbietungen geprägt ist.

Das JO-Team dankt den Mitreisenden sowie dem süddeutschen Redaktionsteam für die Unterstützung!


Kommentar abgeben



Bisherige Besucherkommentare:

1: Michael (34) aus Esslingen
vom 31. Mai 2007, 00.28 Uhr
Hab mich nach dem letztjährigen Beitrag vom Killesberg sehr auf den Beitrag gefreut. Bin jetzt aber ziemlich enttäuscht. Er ist zu kurz, viele wichtige Gedanken und Impulse aus dem GD wurden rausgeschnitten. Musikbeiträge kamen auch zu kurz, insbesondere von Liedern, die jetzt neu waren(z.B. Lobe den Herrn meine Seele (Stück mit Schlagzeug und Gesang)) gibt es da evtl. Lizenzrechtliche Probleme? Zu fussballlastig, Schade. Aber vielleicht wird es beim nächsten mal ja wieder besser
2: Katrin (25) aus Tübingen
vom 2. Juni 2007, 00.46 Uhr
Hallöchen, hab erst gerade Eure Beiträge entdeckt. Echt super & eine wundervolle Erinnerung. :-))
3: Stefanie (16) aus Nagold
vom 2. Juni 2007, 12.51 Uhr
Hallo, hab mich auch auf Euren Beitrag gefreut, man kann den ganzen Gottesdienst nochmal erleben.Wichtige Punkte, die die Amtsträger angeführt haben kommen wieder ins Gedächtnis. So kann man dies immer mal wieder anhören, finde ich SUPER. Allerdings fehlt mir au noch an bisschen mehr Musikalisches wie z.B. "Rock a my soul" ..........
4: stephie (15) aus stuttgart-ludwigsburg
vom 29. Juli 2007, 12.36 Uhr
hey ihr, ein ganz ganz großes lob, an die, die die seite hier erstellt haben und die auch den jugendtag aufgenommen haben. das ganze audio team...es ist einfach genial geworden!!!! wenn man sich des audioteil anhört, dann spürt man den jugendtag einfach nochmal....VIELEN DANK dafür !!
5: Robin (15) aus Kirchheim/Teck
vom 30. März 2008, 14.28 Uhr
War echt cool. Gibt es vielleicht eine Audiodatei wo nur der Jugendchor singt? Wir hatten doch das Rock my Soul aufgenommen oder?

Gruß
Robin
 

Dein Kommentar:

Name:


Alter:


E-Mail:


Bezirk:


Kommentar:


Anti-Spam:
7 + 5 =

  

Nutzungsbedingungen:
Die Kommentar-Funktion bietet den Nutzern von jugend-online.info die Möglichkeit, Veröffentlichungen spontan zu kommentieren. Die Zielgruppe dieser Website sind Jugendliche. Daher bittet die Redaktion ältere Nutzer um entsprechende Zurückhaltung. Die Redaktion behält sich ausdrücklich das Recht vor, Kommentare ohne Begründung zu löschen - insbesondere solche ohne Angabe einer persönlichen und gültigen Mailadresse. Mit der Veröffentlichung des eigenen Kommentars akzeptiert der Nutzer diese Bedingungen. Von den veröffentlichten Meinungen distanziert sich Jugend Online ausdrücklich. Sie geben nicht die Meinung der Redaktion oder der Neuapostolischen Kirche wieder. Neue Kommentare können verzögert erscheinen.