Aktionen
 Druckansicht
 Kommentieren
Hintergrund
Copyright

1999 2011 by Jugend Online
Aktualisiert: 4. Oktober 2010, 18.00 Uhr

Inhalt

Aus dem Bezirk NRW vom 17. Juni 2007:

Jugendtag NRW 2007 - Die Mittagspause


Jugendtag NRW 2007 - Die Außenwette Teil 1
Jugendtag NRW 2007 - Die Außenwette Teil 1
Jugendtag NRW 2007 - Die Außenwette Teil 1
Jugendtag NRW 2007 - Die Außenwette Teil 2

Mittagspause im Centro heißt kämpfen - um den besten Platz an der Promenade. Pünktlich zum Mittag schoben sich die Wolken zur Seite und ließen die Sonnenstrahlen bis auf die Erde durch.

Invasion auf das Centro. Bevorzugt waren Plätze im Schatten. Wer einen ergattern wollte, hatte viel zu tun. Zwar waren die Gastronomen über den Jugendtag im Vorhinein informiert, doch wundern sie sich immer wieder über den schubartigen Ansturm von Leuten in schicker Kleidung.

Sehen und gesehen werden

„Die sind alle elegant angezogen und gut drauf“, erzählt Michael Settke, Besitzer eines Restaurants an der Centropromenade. Die Qual der Wahl ist aber auch groß. Restaurant, Burger King, Mc Donald´s oder doch lieber in einer der beiden gigantischen Eisdielen des Centr0s gehen?

Hatte man erst mal einen Platz ergattert und gegessen, konnte es weitergehen. Nächster Programmpunkt: Flanieren über die Centromeile. Sehen und gesehen werden!

Die Saalwette


„Das ist super. wen ich hier alles so treffe“, erzählt Sahra (17) aus Gronau. Auf dem „Platz der guten Hoffung“ vor der Arena wird in der Zwischenzeit versucht, die Saalwette mit dem Stammapostel zu erfüllen. 1.000 Jugendliche sollten sich in Form einer Fünfzig aufstellen.

Ob der Versuch gelingt? Wir werden sehen ...



Bisherige Besucherkommentare:

1: Ann-Cathrin Heinze (14 Jahre) aus Minden
vom 18. Juni 2007, 22.10 Uhr
Der erste Jugendtag war richtig toll. Wir hatten alle sehr viel spaß. Ich habe viele neue,nette leute kennen gelernt.der Gottesdienst hat mir sehr gefallen, und die Jugendstunde am Nachmittag war einfach spitzenklasse, der Sammapostel wirkt auf dem Mottorad richtig gut.Und das Benefizkonzert war auch supi, die spieler haben super toll gespielt !Eure Ann-Cathrin Heinze aus der Gemeinde Bückeburg. Ich freue mich schon auf den nächsten Jugendtag 2008!!!
2: Dieter Gutzeit (56) aus Wetzlar
vom 19. Juni 2007, 19.04 Uhr
Das was in NRW abging, war Spitze. Wir sind dankbar das wir Karten bekommen haben.Besonders dankbar waren wir über die persönliche Begegnung mit unseren Stammap.
Macht weiter so
3: Alexandra Schwarz (25)
vom 20. Juni 2007, 16.00 Uhr
Der Tag war einfach nur super! Was soll man mehr dazu sagen?! Es war genial!!!! Ich hatte erst vor kurzem meine Aufnahme, von daher habe ich mich um so mehr gefreut unseren Stammapostel zu sehen! Es war eine unglaublich schöne Begegnung! Ich werde diesen Tag für immer in meinem Herzen tragen! Ich freu mich schon jetzt sehr auf den Jugendtag 2008!
4: Petra Steinberg (50) aus Recklinghausen
vom 21. Juni 2007, 17.15 Uhr
Es war der Höhepunkt in meinem bisherigen neuapostolischen Glaubensleben. Ich habe mich wunderbar gefühlt. Und am Ende gefragt: Wie soll ich mich bloß im Alltag wieder einfinden? Dank! Danke! An alle Mitwirkenden und besonders an unseren Stammapostel!
5: Matthias Wächter (24) aus Bielefeld
vom 29. Juni 2007, 14.08 Uhr
Dieser Jugendtag war für mich persönlich der Höhepunkt meiner bisherigen Jugendtage. Ich bin mit hohen Erwartungen in diesen Tag gegangen, die alle erfüllt, vielleicht sogar übertroffen wurden.
Ich hatte am 18.07.2007 (also am Tag danach) meine Berufsabschlußprüfung zu absolvieren, in der ich leider ganz knapp gescheitert bin. Am Jugendtag war ich schon sehr aufgeregt und habe viel um ein gutes Gelingen gebetet. Als es trotdem nicht geklappt hatte, habe ich mir kurz die Frage gestellt: Lieber Gott wo warst du heute?
Dann erinnerte ich mich aber wieder an den Jugendtag und die Worte des Stammapostels. Mir persönlich hat dieser Tag sehr viel Kraft für mein zukünftiges Glaubens- aber auch Alltagsleben gegeben.
6: Simone Kessel (37) aus früher NRW
vom 16. August 2007, 17.29 Uhr
Ich würde so gerne noch mal dabei sein....aber man(n)(Frau) ist zu alt......es waren schöne Zeiten und ich habe sie TIEF im Herzen....zehre noch heute davon...wünsche allen Jugendlichen immer viel Freude..LG Simone
 

Nutzungsbedingungen:
Die Kommentar-Funktion bietet den Nutzern von jugend-online.info die Mglichkeit, Verffentlichungen spontan zu kommentieren. Die Zielgruppe dieser Website sind Jugendliche. Daher bittet die Redaktion ltere Nutzer um entsprechende Zurckhaltung. Die Redaktion behlt sich ausdrcklich das Recht vor, Kommentare ohne Begrndung zu lschen - insbesondere solche ohne Angabe einer persnlichen und gltigen Mailadresse. Mit der Verffentlichung des eigenen Kommentars akzeptiert der Nutzer diese Bedingungen. Von den verffentlichten Meinungen distanziert sich Jugend Online ausdrcklich. Sie geben nicht die Meinung der Redaktion oder der Neuapostolischen Kirche wieder. Neue Kommentare knnen verzgert erscheinen.