Aktionen
 Druckansicht
 Kommentieren
Hintergrund
Copyright

ę 1999 ľ 2011 by Jugend Online
Aktualisiert: 4. Oktober 2010, 18.00 Uhr

Inhalt

Aus dem Bezirk NRW vom 1. August 2009:

Jugend Online wird 10 Jahre alt - ein R├╝ckblick, Teil 1


Jugend Online wird 10 Jahre alt - ein R├╝ckblick, J├╝rgen Schulz
Jugend Online wird 10 Jahre alt - ein R├╝ckblick, J├╝rgen Schulz
Jugend Online wird 10 Jahre alt - ein R├╝ckblick, J├╝rgen Schulz
Jugend Online wird 10 Jahre alt - ein R├╝ckblick, J├╝rgen Schulz
Jugend Online wird 10 Jahre alt - ein R├╝ckblick, J├╝rgen Schulz
Jugend Online wird 10 Jahre alt - ein R├╝ckblick, J├╝rgen Schulz
Jugend Online wird 10 Jahre alt - ein R├╝ckblick, J├╝rgen Schulz
Jugend Online wird 10 Jahre alt - ein R├╝ckblick, J├╝rgen Schulz

Jugend Online wird 10 Jahre alt. Anlass für uns, in dezentem Maße Rückblick zu halten und manches fast vergessene Erlebnis, manchen interessanten Eindruck und manche einmalige Begegnung in Erinnerung zu rufen. Wer könnte das besser tun – neben einer Vielzahl der JO-Leser – als diejenigen, die JO teilweise über Jahre hinweg begleitet und denen, die an diesem einmaligen Projekt mitgearbeitet haben.

Jürgen Schulz, Technik:

„Da ich eines der Gründungsmitglieder von Jugend Online bin wurde ich nun ausgesucht den ersten Bericht zu verfassen. Inzwischen habe ich durch die Arbeit bei Jugend Online viel erlebt. Konzentrieren möchte ich mich hier aber auf den Anfang unserer Arbeit.

Beim Jugendtag am 7. Juni 1998 trafen sich Melanie Ebener, Carsten Wach und ich um über die Gründung einer Webseite zu beratschlagen. Wir wollten diese Seite nutzen um Veranstaltungen NRW weit bekannt zu machen und Jugendlichen eine Plattform zu geben um darüber zu berichten. Carsten stellte den Webspace zur Verfügung und ich sollte die Berichte in HTML codieren. Bei dem Namen der Homepage einigten wir uns auf Jugend Online.

Von Anfang an lebte Jugend Online von der Initiative der Mitglieder. Wir begannen Berichte zu schreiben und erhielten Einsendungen von Jugendlichen aus NRW, die wir veröffentlichten. Damals gab es oft noch Webseiten die nur aus Text bestanden. So gab Carsten schon früh die Regel aus: mindestens ein Bild pro Bericht. Dies erhöhte die Lesbarkeit und scheinbar auch unseren Bekanntheitsgrad und so wurde wohl die Verwaltung in Dortmund auf unsere Seite aufmerksam. Wir bekamen eine Einladung zu einem Treffen mit Apostel Walter Schorr im Frühjahr 1999 in der Verwaltung in Dortmund. Dort hatte man beschlossen eine Webpräsenz von NAK NRW zu veröffentlichen und fragte, ob man unsere Seite als den Teil für die Jugend in diese Webpräsenz mit aufnehmen könne. Wir sagten zu, auch in der Hoffnung durch die offizielle Förderung mehr Berichte aus den Bezirken zu erhalten.

Nach diesem Treffen in der Verwaltung traf sich das Jugend Online Team in Wuppertal-Schwelm und es wurden Ideen gesammelt, wie dieser Neubeginn vonstatten gehen könnte und was die nähere Zukunft für Jugend Online bringen sollte.

Es wurde über weitere Bereiche nachgedacht, aber wir mussten dabei natürlich immer unsere damalige Mitgliederzahl bedenken und was für uns machbar war. Daher wurde beschlossen, dass wir unsere Homepage um den Bereich Galerien erweitern und als Startschuss dafür sollte ein Fotowettbewerb mit Bildern zum Jugendtag 1999 dienen. Am 19. September 1999 begann Jugend Online mit seiner Arbeit für NAK NRW. Melanie, Carsten und ich begleiteten Bezirksapostel Horst Ehlebracht auf die Tribüne der Arena in Oberhausen. Der Bezirksapostel gab durch einen symbolischen Knopfdruck die Seiten frei und die anwesenden Jugendtagsteilnehmer wurden zum Gebrauch ihrer neuen Plattform aufgerufen.

Dadurch wurde die Webseite Jugend Online ein Begriff. Für mich war Jugend Online aber immer mehr als die Webseite, Jugend Online ist für mich die Leute die dahinter standen und stehen. Zum Teil durch konzeptionelle Überlegungen und zum Teil durch glückliche „Zufälle“, wie der Gedanke von Frank Schuldt, er könne ein NAK Internetradio einrichten und es durch Jugend Online bekannt machen, blieb Jugend Online eine moderne Plattform für die neuapostolischen Jugendlichen aus NRW."


Kommentar abgeben



Bisherige Besucherkommentare:

Noch kein Kommentar abgegeben.
 

Dein Kommentar:

Name:


Alter:


E-Mail:


Bezirk:


Kommentar:


Anti-Spam:
1 + 8 =

  

Nutzungsbedingungen:
Die Kommentar-Funktion bietet den Nutzern von jugend-online.info die M÷glichkeit, Ver÷ffentlichungen spontan zu kommentieren. Die Zielgruppe dieser Website sind Jugendliche. Daher bittet die Redaktion ńltere Nutzer um entsprechende ZurŘckhaltung. Die Redaktion behńlt sich ausdrŘcklich das Recht vor, Kommentare ohne BegrŘndung zu l÷schen - insbesondere solche ohne Angabe einer pers÷nlichen und gŘltigen Mailadresse. Mit der Ver÷ffentlichung des eigenen Kommentars akzeptiert der Nutzer diese Bedingungen. Von den ver÷ffentlichten Meinungen distanziert sich Jugend Online ausdrŘcklich. Sie geben nicht die Meinung der Redaktion oder der Neuapostolischen Kirche wieder. Neue Kommentare k÷nnen verz÷gert erscheinen.