Aktionen
 Druckansicht
 Kommentieren
Hintergrund
Copyright

ę 1999 ľ 2011 by Jugend Online
Aktualisiert: 18. Juni 2011, 10.08 Uhr

Inhalt

19. Mai 2006, 09.02 Uhr:

Verhandlungen erfolgreich: EJT 2009


Planungstreffen Europa-Jugendtag 2009 I
Planungstreffen Europa-Jugendtag 2009 II
Planungstreffen Europa-Jugendtag 2009 II
Planungstreffen Europa-Jugendtag 2009 I
Planungstreffen Europa-Jugendtag 2009 I

Jetzt fehlt nur noch die Unterschrift: Der Europa-Jugendtag der Neuapostolischen Kirche findet jetzt definitiv in Düsseldorf statt. „Wir haben in den letzten Tagen die Verhandlungen mit der Messe Düsseldorf abgeschlossen“, berichtet Apostel Franz-Wilhelm Otten, Jugendapostel in NRW. „Die Unterschrift ist nun nur noch eine Formsache“. Damit steht auch das Datum fest: 21. bis 24. Mai 2009.

Die europäischen Bezirksapostel hatten dem Vorhaben schon Ende März zugestimmt, so dass die Planungen nun durchstarten können. Dazu trifft sich im August das Orga-Team mit den Vertretern aller europäischen Gebietskirchen zum zweiten Mal, um die ersten Aufgaben zu verteilen.

Messe Düsseldorf im Fokus

Die Messe Düsseldorf stand von Anfang an auf Platz eins bei der Suche nach einem geeigneten Veranstaltungsort. Das Gelände ist ausreichend groß, bietet in direkter Nachbarschaft ein Stadion mit ausreichend Sitzplätzen für den Gottesdienst am Sonntag und darüber hinaus gibt es gute Flughafen-, Bahn- und Autobahn-Anbindungen. Die Messe hat sich auch im letzten Sommer schon beim Weltjugendtag der Katholischen Kirche bewährt.

Beim ersten Treffen Mitte März besichtigten die Mitglieder des Orga-Teams bereits die Messe und gewannen erste Eindrücke vor Ort. Beeindruckt zeigten sich alle von der LTU-Arena mit den 51.500 grauen, gelben, roten, blauen und schwarzen Sitzplätzen. Ein großer Vorteil: Die Zuschauertribünen sind komplett überdacht, wenn es regnet oder zu kalt ist, kann das Dach geschlossen werden. Außerdem ist die Arena heizbar. „Wir hoffen aber, dass wir dieses Extra im Mai nicht nutzen müssen“, so Apostel Otten. (Eindrücke von der Messe und der Arena geben die Bildergalerien, rechte Spalte -> Hintergrund)

30.000 Besucher einquartieren

In den kommenden Monaten sollen nun Abfragen in den umliegenden NRW-Bezirken bezüglich Unterkunftsmöglichkeiten gestartet werden. Zieht man die Jugend mit den Betreuern aus NRW ab, dann müssen immerhin noch 30.000 Besucher einquartiert werden. Davon sollen bis zu 10.000 in zwei Messehallen direkt auf dem Veranstaltungsgelände ihren Schlafsack aufschlagen können. Die anderen werden privat oder – wie beim Weltjugendtag – in Turnhallen oder Schulen unterkommen. „Da sind alle Geschwister aus NRW gefordert, aber die Begeisterung ist groß, das werden wir gemeinsam schaffen“, ist sich Franz-Wilhelm Otten sicher.

Ein grober Programmplan steht auch schon fest: Die Anreise soll am Himmelfahrtstag, Donnerstag 21. Mai, erfolgen. Abends sind Willkommensfeiern möglich. Der Freitag hat in Düsseldorf Messe-Charakter: Verschiedenste Gruppen präsentieren sich in einer Art großen NAK-Messe. Das Programm ist flexibel und wiederholt sich, so dass an diesem Tag genug Zeit bleibt, den Jugendlichen aus dem europäischen Ausland beispielsweise einmal die Region zu zeigen und etwas zu unternehmen. Der Abend könnte beispielsweise mit einem vielfältigen Musikprogramm auf dem Messegelände enden.

Übertragung auf ganz Europa

Für Samstag sind verschiedenste Aktionen, Workshops, Diskussionsrunden und vieles weitere angedacht. Der Tag endet mit einer großen Veranstaltung in der Arena Düsseldorf, einer Einstimmung auf den Gottesdienst mit Stammapostel Wilhelm Leber am Sonntag. Der Gottesdienst am Sonntagmorgen soll dann nach Möglichkeit per Satellit auf ganz Europa übertragen werden.


Kommentar abgeben



Bisherige Besucherkommentare:

1: Heike (noch 18) aus K├Âln-Ost
vom 19. Mai 2006, 11.51 Uhr
War das nicht das K├Âlner Stadion am katholischen weltjugendtag und nicht die messe d├╝sseldorf? *dumm schaut* weil sonst hab ich im falschen Stadion gearbeitet. ...
2: Jessica Kr├Ąmer (28) aus R├╝sselsheim
vom 19. Mai 2006, 12.01 Uhr
Am WJT gab es insgesamt 3 Stadien, in denen die Wilkommensfeiern stattgefunden haben - also auch in D├╝sseldorf
3: Heike (18) aus K├Âln-Ost
vom 19. Mai 2006, 17.07 Uhr
Danke f├╝r die info. ich wusste halt nur vom K├Âlner Fu├čballstadion
4: Sabrina (26) aus K├Âln-West
vom 19. Mai 2006, 18.40 Uhr
WOW! Dann muss ich also zusehen, dass ich noch bis 2009 zur Jugend geh├Âre :-)!
Freue mich schon riesig auf dieses Ereignis, dass mit Sicherheit lange nachwirken wird! Vielen Dank daf├╝r an das Team, dass diese Idee hat entstehen und wachsen lassen!
Wir sollten alle unser M├Âglichstes dazu beitragen, dass diese Tage f├╝r jeden unvergesslich werden...
Liebe Gr├╝├če und jetzt schon ein herzliches "Welcome" an alle Jugendlichen, die uns besuchen werden :-)))
5: Horst (39) aus Wuppertal
vom 19. Mai 2006, 19.38 Uhr
Der Gd soll ├╝bertragen werden? Hei├čt das, dass wir Gruftis auch davon mitprofitieren d├╝rfen? Das w├Ąre sch├Â├Â├Ân...
6: Thommy27 (27) aus dem Westen
vom 19. Mai 2006, 19.51 Uhr
@ Horst
...genauso isset.........
7: Carsten (37) aus K├Âln-West
vom 19. Mai 2006, 23.50 Uhr
Als K├Âlner muss ich diese Frage nat├╝rlich loswerden: Was soll man den Jugendlichen in der Region D├╝sseldorf zeigen? Da gibt's doch nichts zu sehen (au├čer dem K├Âlner Dom in der Ferne) ;-)
8: Heike (Noch 18) aus K├Âln-Ost
vom 20. Mai 2006, 08.23 Uhr
Carsten,da muss ich dir zustimmen... aber sieh es doch mal so: wir kultivieren Barbaren Land. Wir sind so wie die missionare im 18. jahrhundert - nur ohne abschlachten der "indianer". Mit diesem gedanken kann man sich fast dran gew├Âhnen,dass es in DDorf ist.
:-P
9: Carsten (37) aus K├Âln-West
vom 20. Mai 2006, 12.10 Uhr
Huohuohuohuo.....Barbaren-Land kultivieren ist nicht schlecht. Ich bin dabei! :-)
10: Joachim (56) aus N├ťRNBERG
vom 20. Mai 2006, 17.50 Uhr
Sind wir nun froh und dankbar das es nun so weit ist,das der EJT stattfinden kann.Es w├Ąre sch├Ân,wenn es auch mal einen Kirchentag geben
w├╝rde.Meine Bitte an alle ist,statt zu merkern lieber
f├╝r das Grosse Ereignis zu beten,das alles wohl gelingen kann
11: Carsten (37) aus K├Âln-West
vom 20. Mai 2006, 19.10 Uhr
@Joachim:
Wer meckert hier? Ich kann keine Meckerei entdecken. Es ist wohl jedem bewusst, dass das ein ganz besonderes Ereignis werden wird, das nur mit vollem Einsatz vieler gelingen kann. Packen wir's an.
12: Marcel (17) aus Herne
vom 21. Mai 2006, 19.58 Uhr
Hab heute auf dem Jugendtag zum esten Mal davon erfahren. ... Freue mich schon hammer auf den Europajugendtag!!! :-D ... Ich finde es super, dass man sowas organisiert!!!
13: Raphael (23) aus D├ťSSELDORF :o)
vom 21. Mai 2006, 21.15 Uhr
Hallo zusammen!

Da sag ich mal das ist nat├╝rlich ganz besonders sch├Ân das der EJT 09 in D├╝sseldorf stattfindet. Wenn man mal so ├╝berlegt... Rosenmontagsgd & Nachmittag in K├Âln... NRW-Jugendtage in Essen bzw Oberhausen...und nun bekommt die Landeshauptstadt NRW┬┤s das NAK EUROPA EVENT schlechthin *Fiesgrins* :o)

14: Thommy27 (27) aus dem Westen
vom 21. Mai 2006, 21.30 Uhr
....ich hoffe,das es die Organisatoren sich noch mal ├╝berlegen mit D├╝sseldorf.
Die Nak-Jugend zu Gast bei Freunden,das find ich grossartig.
Aber muss das sein,mitten in der Provinz......in D├╝sseldorf
15: Matthias Kierse (21) aus Paderborn Gemeinde: G├╝tersloh Ost
vom 22. Mai 2006, 16.36 Uhr
Es gibt viel zu tun, packen wir es an! Und wenn Hilfe ben├Âtigt wird: Ich stehe zur Verf├╝gung!
16: Renate (50 + x) aus Bochum
vom 22. Mai 2006, 18.56 Uhr
Von wegen "Grufties" !!!!!!!
Jeder ist so alt,wie er sich anf├╝hlt.
Schlie├člich sollen wir ja auch f├╝r die Jugend die Herbergseltern spielen.

Das kann man nur mit der n├Âtigen Portion geistiger Frische!
17: Joana (17) aus Herford
vom 22. Mai 2006, 19.20 Uhr
Ich freue mich auch schon wahnsinnig auf den EJT!!!
Falls noch ehrenamtliche Helfer ben├Âtigt werden, ich stehe zur Verf├╝gung =))
18: Thomas (16) aus D├╝sseldorf
vom 22. Mai 2006, 20.37 Uhr
Ich freue mich auch schon total auf den EJT! Wird bestimmt ein segensreicher Tag f├╝r uns alle sein.Bin mal nur gespannt wie das alles von dannen laufen soll!? Na ja wir werden es ja sehn und sp├Ąter geht doch alles trotzdem wieder gut!!
Liebe Gr├╝├če Thomas
19: Simone (25) aus Wuppertal
vom 25. Mai 2006, 20.24 Uhr
Schade das ich diesen EJT 09 nicht mehr miterleben darf. Bis dahin bin ich schon verheiratet und z├Ąhle nicht mehr zur Jugend. Vielleicht besteht ja die M├ľglichkeit als Sani daran teilnehmen zu d├╝rfen. Denn medizinisches Personal wird ja wohl ben├Âtigt werden wie bei jeden JT.

20: Carsten (37) aus K├Âln-West
vom 28. Mai 2006, 20.02 Uhr
@ Simone aus Wuppertal

Jungverheiratete geh├Âren der Jugend grunds├Ątzlich nicht mehr an. Sofern sie allerdings eine weitere Teilnahme w├╝nschen, sollte ihnen der Zugang nicht verwehrt werden. Von daher k├Ânnte es doch noch was mit dem EJT 09 werden.
21: sabine (26) aus berlin ost
vom 7. Januar 2007, 17.54 Uhr
naja z.b. den d├╝sseldorfer zoo, ich, w├╝rde (wenn ich dabei bin) mir mal schnell nach krefeld fahren
 

Dein Kommentar:

Name:


Alter:


E-Mail:


Bezirk:


Kommentar:


Anti-Spam:
1 + 6 =

  

Nutzungsbedingungen:
Die Kommentar-Funktion bietet den Nutzern von jugend-online.info die M÷glichkeit, Ver÷ffentlichungen spontan zu kommentieren. Die Zielgruppe dieser Website sind Jugendliche. Daher bittet die Redaktion ńltere Nutzer um entsprechende ZurŘckhaltung. Die Redaktion behńlt sich ausdrŘcklich das Recht vor, Kommentare ohne BegrŘndung zu l÷schen - insbesondere solche ohne Angabe einer pers÷nlichen und gŘltigen Mailadresse. Mit der Ver÷ffentlichung des eigenen Kommentars akzeptiert der Nutzer diese Bedingungen. Von den ver÷ffentlichten Meinungen distanziert sich Jugend Online ausdrŘcklich. Sie geben nicht die Meinung der Redaktion oder der Neuapostolischen Kirche wieder. Neue Kommentare k÷nnen verz÷gert erscheinen.